iPhone Vergleich: iPhone Xr vs. iPhone 8

Als Jahresritual gilt: Apple bringt jedes Jahr ein neues iPhone auf den Markt, die mit neuen und einzigartigen Features und einem edlem Design vorgestellt werden,

Bei soviel Auswahl ist es garnicht leicht sich für ein Modell zu entscheiden. Wir zeigen dir die Unterschiede vom iPhone Xr und iPhone 8.

Die wichtigsten Daten:

Prozessor Vergleich: A12 Bionic und A11 Bionic

Der hauseigne Chip wird mit jedem neuen iPhone verbessert. Im iPhone Xr sorgt der A12 Prozessor, dessen sechs Kerne mit bis 2.7 GHz takten zu einer Höchstleistung. Außerdem stehen ihm 3 GB RAM zur Seite. Das iPhone 8 besitzt einen A11-Prozessor aus dem Jahr 2017. Der Chip besitzt ebenfalls sechs Kerne, die eine Taktfrequenz von bis zu 2,3 GHz aufweisen. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 3 GB. Im direkten Vergleich hat also das iPhone Xr die Nase weiter vorne.

Kamera Vergleich

Auf der Rückseite der beiden Handys sitzt eine 12-Megapixel Kamera mit  f/1.8 Blende und bis zu fünffach digitalem Zoom. On Top hat der Hersteller mit Sitz in Cupertino etliche Features integriert: Optische Bildstabilisierung, rückwärtig belichteter Sensor, Hybrid-IR-Filter und Autofokus. So gelingt jedes Foto in satten Farben und herausragender Qualität. Auf der Vorderseite sitzt bei beiden Geräten eine 7-Megapixel-Frontkamera, die Gesichter und Körper automatisch erkennt und sich daher perfekt für Selfies eignet.

Akku Vergleich

Es gibt weitaus noch mehr Potenzial im Thema Akkuleistung. Allerdings zeigt der Hersteller mit dem iPhone Xr deutlich, dass die Leistung verbessert wird. Beim iPhone 8 beträgt die Gesprächsdauer 14 Stunden, während beim iPhone Xr die Gesprächsdauer 25 Stunden beträgt. Dies ist ein enormer Anstieg. Bei beiden iPhones ist der interne Speicher mehr als ausreichend für alle deine Fotos, Videos und Lieblings-Apps. Beim iPhone Xr gibt es die Auswahl zwischen einem 64GB oder 128 GB Speicher, während beim iPhone 8 es eine Auswahl von 64 GB und 256 GB gibt.

Induktives Aufladen

Ab dem iPhone 8 wurde das induktive Laden eingeführt. Seitdem werden sämtliche iPhones damit ausgestattet. Somit verhinderst du einen sogenannten Kabelsalat, denn die iPhone lassen sich von nun an bequem auf die Ladeschale auflegen und dank eingebauter elektrischer Spulen im Glasgehäuse wird die Batterie blitzschnell gefüllt.. Die große Auswahl der bunten Farben ist ebenfalls ein besonderes Merkmal des iPhone Xr. Zur Auswahl stehen die Farben: Blau, Geld, Koralle, Rot, Schwarz und Weiß, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte.

Der Vergleich von Design und Display

Im Jahr 2017 machte Apple die Auskerbung am oberen Display bekannt. Apple führte die sogenannte Notch ein. Diesen Trend setzt der Hersteller auch im Jahr 2018 fort, denn der Bildschirm des iPhone Xr wird einzig von der Notch für Kamera und Sensoren unterbrochen, sodass du beim Anschauen von Fotos und Videos nahezu die gesamte Front nutzen kannst. Wenn dies stört, kann gerne auf das iPhone 8 zugreifen. Frontkamera und andere Sensoren sind im Rahmen verbaut und der Bildschirm wird nicht unterbrochen. Die Größe des Displays hat einen deutlichen Fortschritt gemacht. Das Display des iPhone 8 hat nur 4,7 Zoll, während das Display vom iPhone Xr 9,1 Zoll hat. Der Display Typ ist bei beiden iPhones ein Retina HD Bildschirm.

Das Fazit:

Apple hat Handys entwickelt, die nicht nur edel aussehen sondern auch ordentlich Power haben. Das iPhone Xr bietet durch den neueren und schnelleren Prozessor noch mehr Leistung. Dies zeigt sich vor allem in der längeren Akkulaufzeit und in den Kamera-Features.

iPhone Xr

49.00 €
9.3

Ausstattung und Leistung

9.0/10

Kamera

10.0/10

Software und Multimedia

9.0/10

Akku

9.0/10

Highlights

  • Große Farbvielfalt
  • Günstiger Preis
  • Lange Akkulaufzeit

FLYmobile Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.