NEU!! Das Galaxy S9 | S9+: High-End-Smartphone

Franky war bei der Vorstellung vom Samsung S9 | S9+ dabei und hat viele interessante Neuigkeiten für Euch.

Nun ist es soweit, das neue Samsung S9 | S9+ wurde vorgestellt. Samsung gibt sich Mühe neue Features ins Galaxy S9 zu packen. Samsung konzentriert sich beim neuen Spitzen Smartphone Galaxy S9 auf die Verbesserung der Kameras, vor allem bei schlechtem Licht. Bei gutem Licht schließen Smartphone-Kameras zwar Fotos, die kaum noch von denen von Systemkameras zu unterscheiden sind. Aber sobald die Kameras etwas in der Dunkelheit oder Dämmerung ablichten sollen, hängen sie jeder ernstzunehmenden Kamera meilenweit hinterher. Das Samsung S9 | S9+ sollen dieses Problem lösen, indem sie bis zu 12 verschiedene Aufnahmen vom selben Motiv zu einem Bild zusammenrechnen. Dadurch soll das Bild-und Farbrauschen deutlich reduziert werden. Die Fotos werden darauf untersucht, welche Bildpunkte jeweils rauschen, welche Sensorpixel also eine Fehlschaltung hatten.

Variable Blenden:
Eine weitere Innovation sind die verstellbaren Blenden der beiden S9-Modelle. Bislang waren Smartphones Kameras mit einer fixen Blende ausgestattet. Galaxy S9 | S9+ fotografieren nun entweder mit einer Blende von F1,5 oder F2,4 – ganz frei einstellbar ist die Blende also nicht. Die Blende von F1,5 eignet sich besser für dunkle Szenen und nimmt mehr Licht auf. F2,4 sorgt für eine größere Schärfentiefe, benötigt aber mehr Licht.

Unterschied S9 | S9+:
Das rund 100€ teure Galaxy S9+ verfügt über eine Doppelkamera mit ebenfalls wechselnden Blenden. Bei der Zweitkamera handelt es sich um ein Tele-Objektiv, wie beim Galaxy Note 8 auch. Weitere Unterscheide zwischen S9 und S9+ findet man bei der Display Größe (5,8 Zoll und 6,2 Zoll) der RAM Ausstattung (4GB und 6 GB) und beim Akku (3.000mAh und 3500mAh). Die übrige Hardware ist identisch.

Das Display: Tolle Farben, tolle Farben,, toller Kontrast
An den 5,8 Zoll und 6,2 Zoll großen Displays hat sich im Vergleich zu den Vorgängern S8 | A8+ nichts geändert. Sie sind in den Flanken nach hinten gebogen und haben eine Auflösung von 2960 x 1440. Die AMOLED – Technik stellt Farben und Kontraste extrem gut dar.

AR-Emojis:
Mit dem AR-Emojis versucht Samsung Apples Animojis etwas entgegen zusetzen. Mit der Frontkamera scannt man sein Gesicht ein und daraus generiert das Galaxy S9 einen 3D-Avatar.

Docking Station für Desktop Bereich:

Zusammen mit dem Galaxy S9 gibt es eine NEUE Dex-Station, mit der das Smartphone mehr oder minder zum Desktop-Rechner wird. Das Galaxy S9 läuft dann in einem speziellen Desktop-Modus und zeigt eine Windows ähnliche Bedienoberfläche mit Taskleiste, Startmenü, Desktop-Verknüpfungen und Programmfenstern, die sich in Position und größtenteils auch in ihrer Größe verändern lassen.

Verkaufsstart, Preis und Dual-SIM:

Vorbestellt können die Smartphones ab sofort; ausgeliefert werden die am den 08.03.18 in der Farbe schwarz. Ab dem 16.03.18 in der Farbe schwarz, blau und lila. Für 850€ bekommt man das Galaxy S9 mit 64 GB, das größere S9+ kostet 100€ mehr. Für die 256 GB-Version verlangt Samsung ebenfalls jeweils 100 € mehr.

FLYmobile Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.